tl_files/ipvch/inserate/19-5-12_Banner_BMMB.gif

tl_files/ipvch/inserate/ba_neckertal_08.gif

Verkaufspferde

Straumur

Straumur

Wallach, Jahrgang 2007

Straumur ist ein sehr hübscher ansprechender Wallach mit liebenswertem Charakter. Er ist sehr einfach und unkompliziert im Umgang und sicher im Gelände. Der Hufschmied oder anstehende Anhängerfahrten sind für ihn kein Problem. Er hat fünf klar getrennte schöne Gänge mit einem sehr einfachen, guten Pass. Alle Gänge läuft er in schöner Form. Sein Tölt ist stets von Beginn an Taktklar und stabil. Er arbeitet gerne und gut im Viereck mit, mag Bodenarbeit und ist auch sonst bei allen Aktivitäten interessiert dabei.
Er ist im Gelände sehr motiviert (alleine und zu zweit), macht viel Spass und er hat einen guten Vorwärtsdrang. Bei geschicktem Reiter hat er gutes Potenzial, um an Turnieren teilzunehmen. Platz vor Preis!

Weiter

Kardináli frá Síðu

Kardináli frá Síðu

Wallach, Jahrgang 2006

Kardinali ist ein echter Hingucker zum innig lieben mit toller Abstammung. Als Zuchthengst in Island hat er über 30 Nachkommen gezeugt. Heute ist er ein wunderschöner, kraftvoller Wallach mit sanftem, absolut zuverlässigem Charakter und tollen Reiteigenschaften. Er ist sehr aufmerksam und feinfühlig gegenüber dem Reiter und braucht eine sensible, im Kopf klare Person auf dem Rücken, um sein Potential zu entfalten. In der Herde ist er stark und verträgt sich bedingt mit anderen Wallachen. Er ist barhuf und wird mit Hufschuhen geritten. Kardinali ist seit 2013 in der Schweiz. Er wurde desensibilisiert. Sein leichtes Sommerekzem lässt sich mit einer Decke im Sommer und etwas eincrèmen gut handeln.

In den letzten Jahren wurde Kardinali wenig gearbeitet und geritten, er hat jedoch eine solide Grundausbildung genossen. Es wurde mit ihm spaziert und er wurde gut versorgt und geliebt. Nun sucht er einen neuen Lebensplatz.

Kardinalis neuer Platz ist idealerweise in einem Offenstall (Boxenhaltung kennt er nicht) bei einer weiblichen Person mit hohen Ansprüchen, die sich einen zuverlässigen Allround-Freizeitpartner für lange Ausritte mit schnellen Abschnitten wünscht, die ab und zu etwas Bodenarbeit machen möchte und vielleicht einem Kind das Islandpferd näher bringen möchte. Er ist für eine Reitschule nicht geeignet. Kardinali würde sich über jemanden mit viel Zeit freuen, der ihn nach einer Aufbauzeit wieder fördert und fordert.

Weiter

Paeja vom Rheinblickhof

Paeja vom Rheinblickhof

Stute, Jahrgang 2011

Paeja ist ein wunderschöner grauer Schimmel mit grossem, kräftigem Gebäude und einem starken, unerschrockenen Charakter. Vom vorherigen Besitzer wurde Paeja geritten und zeigte sich als zuverlässiges, ausdauerndes, sehr spassiges Freizeitpferd mit hohem Reitkomfort. Im Jahr 2017 hat Paeja ein langbeiniges Fohlen geboren.

In den letzten zwei Jahren durfte Paeja Vertrauen fassen und das Herdenleben geniessen, wurde geliebt, und unternahm lange Spaziergänge an der Hand. Sie war nicht mehr unter dem Sattel und wurde ab und zu vom Boden aus gearbeitet. Sie lebt in einem Offenstall und läuft barhuf. Ihre Hufe sind ausserordentlich kräftig und gesund.

Paeja ist eine robuste Freizeitpartnerin, die lebendig, wissbegierig und sehr neugierig ist. Sie ist charakterstark und der passende Mensch wird sich auf Anhieb in sie verlieben. Paeja ist als Zuchtstute registriert.

Paejas neuer Mensch soll die nötige Geduld haben, sie mit sanfter Stärke und einer geraden Linie abzuholen, ihr Vertrauen gewinnen und sie dazu begeistern, mitzuarbeiten. Auf Druck reagiert sie unwirsch, testet ab und zu die Grenzen aus. Sie hat einen Anteil „ich will mit dem Kopf durch die Wand“, was jedoch mit Vertrauensbildung handelbar ist. Sie ist ein Einmann/Einfraupferd und profitiert davon, dass sie weiss, wer ihre Bezugsperson ist.

Paejas neuer Platz ist idealerweise in einem Offenstall (Boxenhaltung kennt sie nicht) bei einer Person (dank ihres Gebäudes kann es auch gut ein Mann sein), die sich Zeit nimmt, Paeja wieder aufzubauen und unter den Sattel zu nehmen, und mit ihr zu einem tollen Team zusammenzuwachsen. Bei Interesse kann sie auch für die Zucht eingesetzt werden.

Weiter